headerlogo

Radio VHR | Pop + Rock International

Alicia Keys - Here (Album am 04.11.2016)Im Mai beendete Alicia Keys mit der Single „In Common“ eine vierjährige Veröffentlichungspause, am 4. November veröffentlicht die fünfzehnfache Grammy-Preisträgerin ihr sechstes Studioalbum „Here“. Seit dem 30. September ist mit „Blended Family (What You Do For Love)“ eine weitere Vorab-Auskopplung aus „Here“ als Single erhältlich. Der Song wurde von Alicia Keys und Mark Batson geschrieben, Featured Artist ist der...

New Yorker Rapper A$AP Rocky. „‚Blended Family (What You Do For Love)’ ist inspiriert von dem Weg meiner eigenen Familie, hin zu einem tieferen Verständnis, zu Mitgefühl, Unterstützung und Liebe“, erklärt Keys. „Für mich hat der Begriff ‚Familie’ keine allein gültige Definition und eine moderne Familie besteht heutzutage auf vielen verschiedenen Menschen, die der Wunsch und Wille eint, die Liebe an erste Stelle zu setzen.“

Das inhaltliche Spektrum auf „Here“ reicht von Fragen des menschlichen Daseins bis hin zu Weltpolitik. Jeder Track ist durchdrungen von großer Dringlichkeit, Intimität und musikalischem Mut. Auf „Here“ offenbart Alicia Keys ihr Seelenleben, jeder Song ist eine Beichte, jede Melodie ein Gebet.

Der Löwenanteil der Produktion des Albums geht auf das Konto jener Kreativ-Zelle, die Alicia Keys als ILLuminaries bezeichnet. Diese besteht neben ihr selbst aus dem Songwriter bzw. Produzenten Mark Batson, dem Rapper und Produzenten Swizz Beatz und ihrem langjährigen Songwriting-Partner Harold Lilly. Vor der Entstehung des Albums fertigte sie eine Liste von Themen an, die sie auf „Here“ ansprechen wollte. Das Endergebnis „Here“ ist auch eine Rückkehr an ihre Wurzeln in der HipHop Kultur ihrer Heimatstadt New York. Neben den beiden Singles „In Common“ und „Blended Family (What You Do For Love)“ enthält das Album u.a. auch den fantastischen, neuen Song „Hallelujah“.

„Mit diesem Album bin ich ‚Hier‘ angekommen“, sagt Alicia Keys. „An einem Ort, wo ich mich offen und ehrlich im Spiegel anschauen möchte. Ich will die Wirklichkeit sehen, zu welchem Menschen ich in dieser Welt geworden bin. Ich will das Gute sehen, das Hässliche, Schatten und Licht. Wenn wir uns weiter entwickeln, verstehen und gegenseitig akzeptieren wollen, müssen wir zunächst unsere eigene Komplexität erkennen. Wir müssen in der Lage sein, darüber zu sprechen und uns gegenseitig dort zu begegnen, wo wir sind: ‚hier‘.“

Quelle: SMI/ RCA Records Label

Suche

Radio VHR International

Radio VHR | Pop + Rock International

Newsflash - International

Radio VHR - Pop + Rock (International) 24.07.2020

Radio Pop + RockAb sofort sind nachfolgende Songs bei Radio VHR - Pop + Rock (International) zu hören: Ronan Keating - Twenty Twenty (Album) | Taylor Swift - folklore (Album) | Céline - Blue Jeans | Dance Like A Poet - Just Can't Stop Loving You | >>

Weiterlesen ...

Radio VHR - Pop + Rock (International) 17.07.2020

Radio Pop + RockAb sofort sind nachfolgende Songs bei Radio VHR - Pop + Rock (International) zu hören: Ellie Goulding - Brightest Blue (Album) | Bob Marley feat. Robin Schulz - Sun Is Shining | Keith Urban - Superman | Faithless - This Feeling | >>

Weiterlesen ...

Ellie Goulding - Brightest Blue (Album)

Ellie Goulding - Brightest Blue (Album)Im März 2020 feierte ihr erfolgreiches Debütalbum "Lights" sein 10-jähriges Jubiläum, nun veröffentlich Ellie Goulding ihr neues Studioalbum „Brightest Blue“. Das Album erscheint am 10. Juli und enthält unter anderem die bereits veröffentlichten Singles „Worry About Me“ feat blackbear und „Power“. >>

Weiterlesen ...

Bob Marley feat. Robin Schulz - Sun Is Shining

Bob Marley feat. Robin Schulz - Sun Is ShiningIm Geburtstagsjahr der Reggae-Legende (75th Anniversary) erscheint der Remix eines absoluten Klassikers und Fan-Favourites „Sun Is Shining“, gemixt von niemand geringerem als dem deutschen DJ und Produzent Robin Schulz. >>

Weiterlesen ...

Alessia Cara - This Summer: Live Off The Floor

Alessia Cara - This Summer: Live Off The Floor2018 gewann die damals 22-jährige als erste kanadische Künstlerin (!) den Grammy Award in der Kategorie „Best New Artist“. Bisher veröffentlichte Alessia Cara bereits 2 Studioalben, ihr Debütalbum „Know-It-All“ stieg 2015 auf Platz 9 der offiziellen US Album Charts ein und erreichte Platinstatus in den USA. >>

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.